AVerMedia stellt neue TV-Lösungen für den PC vor

AVerMedia AVerTV Satellite PCI (A706)
AVerMedia AVerTV Satellite PCI (A706)

AVerMedia hat mit den Modellen AVerTV Satellite PCI, AVerTV Satellite Hybrid+FM und AVerTV Twin Star PCI-E drei neue TV-Lösungen für den Einbau in PCs angekündigt.

Die AVerTV Satellite PCI ist eine DVB-S-Karte und wird mit einem universellen DVB-Plug-in für die Media Center Editionen (MCE) von Windows XP und Windows Vista geliefert. Damit kann man Satelliten-Programme direkt unter MCE ansehen und aufnehmen. Aber auch ohne MCE können TV-Programme mitgeschnitten und im MPEG-2- und H.264-Format auf dem PC abgespeichert werden. Die AVerTV Satellite PCI soll außerdem von ProgDVB und My Theatre unterstützt werden.

AVerMedia AVerTV Satellite Hybrid+FM (A706)
AVerMedia AVerTV Satellite Hybrid+FM (A706)

Die AVerTV Satellite Hybrid+FM bietet Zugang zum digitalen Satelliten-TV, analogen TV und FM-Radio. Sie bringt ebenfalls den oben beschriebenen universellen DVB-Plug-in und den laut AVerMedia besten Software-Encoder für MCE mit. Neueste MCS-Kompressionstechnologie soll eine Real-Time-Aufnahme in H.264 bei einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Bildpunkten (iPod-/PSP-Videoaufnahmeformat) erlauben. Auch die AVerTV Satellite Hybrid+FM soll mit ProgDVB und My Theatre kompatibel sein.

AVerMedia AVerTV TwinStar PCI-E (A188)
AVerMedia AVerTV TwinStar PCI-E (A188)

Die AVerTV Twin Star PCI-E verfügt über eine PCI-Express-Schnittstelle, die im Vergleich zu der PCI-Schnittstelle eine rund vier mal schnellere Datenübertragung erlaubt. Der durch das doppelte Empfangsmodul erreichte Dual-Modus soll das gleichzeitige Ansehen und Aufzeichnen von verschiedenen digitalen TV-Kanälen ermöglichen. Auch hier soll die fortschrittliche MCS-Kompressionstechnologie eine Real-Time-Aufnahme in H.264 bei einer Auflösung bis zu 320 x 240 Pixel ermöglichen und dabei bis zu viermal weniger Festplattenspeicher benötigen als eine MPEG-2-Aufnahme. Zusätzlich soll der Anschluss an Spielekonsolen möglich sein.

player.de meint:
Wer seinen Rechner mit einer internen TV-Karte aufrüsten will, hat bei AVerMedia wirklich die sprichwörtliche Qual der Wahl. Der Hersteller bietet eine große und ständig erweiterte Palette von TV-Lösungen an. Wer nicht im Inneren des Rechners herumkramen will oder ein Notebook funktionell erweitern will, kann beispielsweise auf USB- und Express-Card-Lösungen zurückgreifen.