IFA 2009: VideoWeb präsentiert den ersten hybriden HDTV-Satelliten-Receiver

Das Karlsruher Unternehmen VideoWeb wird auf der IFA 2009 in Berlin den ersten Hybrid-Receiver präsentieren, der die Welt des HDTV-Fernsehens konsequent mit Internet-TV und zahlreichen Internet-Anwendungen verknüpfen soll und zudem auch noch 12 Monate kostenloses HD+ liefern wird.

Der VideoWeb S500 Satellitenempfänger soll von einem Rechenzentrum aus über
das Internet permanent mit den neuesten Anwendungen versorgt und aktualisiert

werden. Änderungen bei Sendern werden so ohne neuen Sendersuchlauf erfasst und automatisch berücksichtigt. Die Senderlisten können über die Website des Herstellers komfortabel bearbeitet und anschliessend in den Receiver geladen werden.

Als Hybrid-Receiver bringt VideoWeb nicht nur hochauflösendes Satellitenfernsehen, sondern auch ein umfangreiches TV-Internet-Portal mit neuartigen Anwendungen auf den Fernseher. Das Portal soll im  VideoWeb-Rechenzentrum ständig ausgebaut und mit neuen Funktionen erweitert werden. Vom Start weg sollen Anwendungen für Picasa, Flickr, Facebook, Twitter und GoogleMaps verfügbar sein, weitere bereits in der Entwicklung. Zudem sei
VideoWeb auch der erste Sat-Empfänger, der WebTVSender direkt auf den Fernseher bringt und VideoOnDemand in HD-Qualität (1080i und 720p) aus Online-Videotheken ermögliche.

Aber auch ohne Internet-Verbindung kann der Sat-Receiver mit interessanten Funktionen aufwarten: Über den USB-Anschluss ist eine handelsübliche Festplatte anschließbar um etwa das aktuelle TV-Programm oder zukünftige Sendungen  aufzuzeichnen, zu speichern und zu verwalten. Mit der automatischen Pause TV-Funktion nimmt VideoWeb ohne weiteres Zutun immer die letzten 120 Minuten des aktuellen Programms auf. Mit der Pause-Taste lässt sich die aktuelle Sendungen anhalten, zurück- und vorspulen. Ein bereits begonnener Film kann so trotzdem noch von vorne angeschaut werden.

Zudem ist VideoWeb bereits für den neuen HD+-Standard von Astra vorbereitet. Bis zum Jahresende gibt es kostenfrei eine Aktualisierung und eine Smartcard, die den Empfang der neuen HD-Sender RTL HD, Sat1 HD und ab Januar 2010 auch Pro7 HD, Vox HD und Kabel1 HD ermöglicht und für ein Jahr kostenfrei freischaltet ist.

Die ab September 2009 im Handel erhältliche Receiver-Box kostet inklusive kostenlosem HD+-Update 249,- Euro. Weitere Infos unter www.videoweb.de

player.de meint:
Besonders interessant finden wir die Box wegen des automatischen Time-Shifts der immer mitläuft und so auch den Einstieg inmitten einer Sendung ermöglicht. Und auch das HD+-Paket ist sicher eine tolle Ergänzung.