IFA 2009: Philips präsentiert Wireless HDMI Lösung

Philips zeigt sich gewohnt innovativ und präsentiert auf der diesjährigen IFA unter anderem eine Wireless HDMI Lösung. Damit sollen sich HDMI-Signale in einer Auflösung mit bis zu 1080p ohne Kabel per Funk übertragen lassen.

Im Gegensatz zur 60 GHz-Variante, die LG in ihrem ebenfalls auf der IFA 2009 zu sehenden LCD-TV Flaggschiff 55 LH 9500 einsetzt und die Signale vollkommen unkomprimiert überträgt, arbeitet die Philips Lösung im 5 GHz-Bereich und überträgt nach Herstellerangaben leicht komprimierte Daten. Dafür sollen die Signale auch durch Wände hindurch gehen und die Reichweite mit 25 Meter höher sein. :

Die Wireless HDMI Lösung SWW1800 besteht aus einem kleinen Empfänger, der sich hinter den TV klemmen lässt und einer ebenfalls relativ kompakten Sendebox. Diese bietet zwei HDMI-Eingänge und zwei YUV-Anschlüsse. Philips gibt den Preis des Sets mit 599 Euro und die Verfügbarkeit ab September an.

player.de meint:
Interessante Lösung. Bleibt abzuwarten, ob die Übertragung in der Praxis fehlerfrei funktioniert, die Komprimierung sichtbar ist und ob der Verzicht auf das HDMI-Kabel somit die doch recht stolze Summe von 600 Euro wert ist.