IFA: Sony stellt bunten Produktmix vor

Sony Bravia Z5
Sony Bravia Z5

Sony hat etliche Produktneuheiten für die vom 4. bis 9. September in Berlin stattfinde Internationale Funkausstellung (IFA) angekündigt. Auf der Messe (Halle 4.2) will Sony sein komplettes Consumer-Electronics- und IT-Portfolio zeigen. Sony wird unter anderem Bravia-LCD-Fernseher mit der 200-Hertz-Technologie, VAIO-Notebooks, digitale Spiegelreflexkameras des α-Systems, Walkman-MP3-Player, Full-HD-Handycams und sein elektronisches Lesegerät. Die „echten“ IFA-Neuheiten wird Sony aber erst am Vorabend der IFA bekannt geben.

Home Entertainment
Die 40, 46 und 52 Zoll großen und DLNA-zertifizierten 200-Hz-LCD-Fernseher aus Sonys Bravia-Z5-Serie (wir berichteten) sollen sich durch ein neues Design, einen optimierten Bildprozessor und Strom sparende Eco-Funktionen auszeichnen. Die 10-Bit-Bildschirme integrieren die zweite Generation der Motionflow-200-Hertz-Technologie, den neuen Bildverarbeitungsprozessor Bravia Engine 3 und Sony Live-Colour-Creation-Technologie, die auch bei schnellen Kameraschwenks für eine brillante und scharfe Wiedergabe sorgen sollen. S-Force Surround Sound, 5.1-Audio-Ausgang, intelligenter Standby-Modus, Lichtsensor und ein echter Netzschalter runden die Ausstattung ab.
Preis Sony Bravia Z5: ab 1.799 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2009

Sony VAIO NW11S
Sony VAIO NW11S

IT
Sony VAIO NW11-Serie
Die 15,5 Zoll großen 16:9-Notebooks der VAIO-NW11-Serie (wir berichteten) sind einfach zu bedienende Allround-Geräte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Über Schnelltasten oberhalb der Tastatur kann auch ohne laufendes Betriebssystem auf das Internet zugegriffen oder das Display abgeschaltet werden. Das NW11 beherbergt einen Intel T6500 Core 2 Duo, vier Gigabyte Arbeitsspeicher, eine ATI Radeon HD 4570 als Grafikkarte, Bluetooth, WLAN (Draft-N), HDMI, iLink (Firewire) und drei USB-Ports. Das Top-Modell VGN-NW11Z ist mit 500 Gigabyte Festspeicher und einem Blu-ray-Combo-Laufwerk ausgestattet.
Preis Sony VAIO NW11: ab 799 Euro
Verfügbarkeit: ab Ende Juli 2009

Sony VAIO W11P
Sony VAIO W11P

Sony VAIO W-Serie
Die kompakten 10,1-Zoll-Netbooks der VAIO-W-Serie (wir berichteten) sind 1,19 Kilogramm leicht und integrieren einen Intel Atom N280, ein Gigabyte Arbeitsspeicher, 160 Gigabyte Festspeicher und Windows XP. Das 10,1-Zoll-Display löst 1.366 x 768 Bildpunkten im 16:9-Format auf und baut auf Sonys X-black-Displaytechnologie für scharfe Kontraste und kräftige Farben auf.
Preis Sony VAIO W: ab 499 Euro
Verfügbarkeit: ab August 2009

Sony Walkman E440
Sony Walkman E440

Personal Audio
Sonys neue Walkman-E-Modelle (wir berichteten) sehen edel aus, sind einfach zu bedienen und halten bei Musikwiedergabe rund 30 Stunden durch. Sie spielen neben Musik auch Video- und Foto-Dateien ab, integrieren ein hoch auflösendes, 2-zölliges Farb-LCD und sind mit Speicherkapazitäten von vier und acht Gigabyte erhältlich.
Preis Sony Walkman E440 mit 4 Gigabyte Speicher: 79 Euro
Preis Sony Walkman E440 mit 8 Gigabyte Speicher: 99 Euro
Verfügbarkeit: ab Ende September 2009

Sony Gigajuke NAS-SC500PK
Sony Gigajuke NAS-SC500PK

Home Audio
Mit der neuen DLNA-kompatiblen Sony Gigajuke NAS-SC500PK (wir berichteten soll man daheim komfortabel, einfach, schnell und in ausgezeichneter Qualität auf die gesamte Musiksammlung zuzugreifen können. Das für Multiroom-Verwendungen konzipierte HiFi-System besteht aus einer Basis-Station mit einer 160 Gigabyte großen Festplatte und verfügt über CD-Player, Radio, 4,3 -zölliges TFT-Farbdisplay, 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher sowie einen 2x 50 Watt starken S-Master-Digitalverstärker. Die Basis-Station sendet Musik per WLAN an den im Lieferumfang enthaltenen NAS-C5E-Spieler. Bis zu vier weitere Spieler lassen sich an die Basis-Station anbinden, so dass in fünf verschiedenen Zimmern der Wohnung andere Musik vom Server abgerufen werden kann. Im Party-Modus lässt sich in allen Räumen dieselbe Musik abspielen.
Preis Sony Gigajuke NAS-SC500PK: 999 Euro
Verfügbarkeit: seit Juni 2009

Sony Reader PRS-505
Sony Reader PRS-505

Reader
Der Sony PRS-505 soll ein völlig neues Leseerlebnis bieten. Das papierähnliche Display des 260 Gramm leichten elektronischen Buches soll nahezu ermüdungsfreies Lesen erlauben. Dank E-Ink-Technologie sollen Texte bei jeder Lichtsituation kontrastreich dargestellt werden. Der Reader ist mit Text-, Audio- sowie Foto-Dateien kompatibel und unterstützt neben den gängigen E-Book Formaten Adobe PDF, Microsoft Word, TXT und RTF auch das offene E-Book Format EPUB. Mit einer Akkuladung sollen sich fast zwölf Romane (6.800 Seitenumschläge) lesen lassen. Der interne Speicher fasst bis zu 160 Bücher im EPUB-Format, bei einer Erweiterung über die Kartenslots können bis zu 13.000 Titel gespeichert werden.
Preis Sony PRS-505: 299 Euro
Verfügbarkeit: seit März 2009

Sony DSLR α380
Sony DSLR α380

Digital Imaging
Sony DSLR α380 und α330
Die digitalen Spiegelreflexkameras α380 und α330 sollen auch Einsteigern beeindruckende Bilder ermöglichen und zeichnen sich durch ein kompaktes und elegantes Gehäuse mit übersichtlich angeordneten Bedienelementen aus. Die α380 (14,2 Megapixel, wir berichteten auf Fotobranche.de) und die α330 (10,0 Megapixel, wir berichteten auf Fotobranche.de) ermöglichen dank Live-View-Funktion mit schnellem Autofokus und schwenkbarem Monitor kreative Freihandaufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven. Der CCD-Sensor in APS-C-Größe soll zusammen mit dem Bionz-Bildprozessor für eine herausragende Bildqualität sorgen. Beide DSLR-Kamera verfügen über den integrierten Bildstabilisator SteadyShot Inside, der stabile Freihandaufnahmen ermöglichen soll.
Preis Sony DSLR-A330: ab 599 Euro
Sony Sony DSLR-A380: ab 749 Euro
Verfügbarkeit: seit Juni 2009

Sony Cybershot DSC-W190
Sony Cybershot DSC-W190

Sony Cybershot DSC-W180/W190
Die Cybershot-Modelle DSC-W180 und W190 bieten eine effektive Auflösung von 10,1 (W180) respektive 12,1 (W190) Megapixel, einen integrierten Bildstabilisator und eine hohe Lichtempfindlichkeit von ISO 3200. Die verbesserte Gesichtserkennung registriert in einer Szene bis zu acht Gesichter und stimmt Fokus und Belichtung darauf ab. Dank Smile Shutter-Funktion lösen die Kameras automatisch aus, wenn eine Person im Bild lacht.
Preis Sony Cybershot DSC-W180: 139 Euro
Preis Sony Cybershot DSC-W190: 159 Euro
Verfügbarkeit: ab Juli 2009

Sony Handycam HDR-CX520VE
Sony Handycam HDR-CX520VE

Sony Handycam HDR-CX520 und HDR-CD505
Die beiden Handycam-Modelle HDR-CX520 und HDR-CX505 sollen dank dem neuen Exmor-RTM-CMOS-Sensor selbst bei Nachtaufnahmen brillante Bildergebnisse liefern. Das ultrakompakte Gehäuse beherbergt einen laut Sony bisher einzigartigen dreidimensionalen optischen Bildstabilisator, ein hochwertiges Sony-G-Objektiv mit 12fach-Zoom, eine GPS-Einheit und einen riesigen Flash-Speicher, der flexibel mit Memory Sticks erweitert werden kann. Der mobile DVD-Brenner VRD-MC6 DVDirect kann Inhalte gleich auf DVD bannen.
Preis Sony Handycam HDR-CX520VE: 1.299 Euro
Preis Sony Handycam HDR-CX505VE: 1.099 Euro
Preis DVDirect VRD-MC6: 229 Euro
Verfügbarkeit: ab Ende August 2009

player.de meint
Heimelektronik-Fans werden auf dem IFA-Stand von Sony etliches zu bestaunen haben. Sony war auf der IFA bisher immer mit einem riesigen Stand vertreten, wo oft genug mehrere Exemplare eines Geräts vertreten waren. Zudem werden die hier zusammengefassten Produkte beileibe nicht die einzigen sein: Die „echten“ IFA-Neuheiten wird Sony aber erst am Vorabend der IFA bekannt geben und wird sicherlich noch etliche altbekannte Geräte präsentieren. Wer sich also auch nur ansatzweise für Sony-Technik interessiert, sollte sich den IFA-Besuch schon einmal vormerken.