Auvisio Kids Rock: MP3-Player für Kinder

Auvisio Kids Rock
Auvisio Kids Rock

Pearl hat den nach eigener Aussage ersten kinderfreundlichen MP3-Player im Angebot, der Kindern auf langen Reisen oder- bei Wartezeiten die Langeweile vertreiben soll. Der Auvisio Kids Rock bietet zwei Gigabyte Speicherplatz, wird mit sechs Kinder-Hörbüchern auf MP3-CD ausgeliefert und soll sehr strapazierfähig sein.

Das leichte Gehäuse – der ganze MP3-Player wiegt nur 98 g – aus ABS-Kunststoff wird von einer rutschfesten und unempfindlichen gummierten Oberfläche geschützt, die leichte Schäden abwehren soll. Die Energieversorgung wird über zwei AA-Batterien realisiert, der kindliche Benutzer muss also nicht mit Netzstrom herumspielen – sehr gut. Bei Inaktivität schaltet sich der Player nach 15 Sekunden automatisch aus, um die Batterien zu schonen. Ein Satz Batterien soll für bis zu acht Stunden MP3-Wiedergabe ausreichen.

Der Speicher des Kids Rock wird per USB vom Computer aus mit Musik und Hörspielen befüllt. Im Lieferumfang des MP3-Players findet sich eine CD mit sechs Hörspielklassikern – unter anderem Tom Sawyer oder Gullivers Reisen – im MP3-Format, die man gleich zur ersten Füllung des Kids Rock heranziehen kann.

Die Bedienung des Players soll dank der drei extra großen Knöpfe für die Funktionen Abspielen, Stop, Titelauswahl und Lautstärke und dem monochromen Display ausgesprochen einfach und kindsgerecht sein. Das Gerät merkt sich, an welcher Stelle eine Wiedergabe gestoppt wurde, und setzt die Wiedergabe später an exakt der gleichen Stelle wieder fort.

Der 12,5 x 10,0 x 2,0 cm große MP3-Player verfügt über einen Lautsprecher-/Kopfhörer-Ausgang im 3,5-mm-Klinke-Format und einen praktischer Tragegriff für bequemes Mitnehmen. Pearl bietet den Auvisio Kids Rock für 29,90 Euro statt der vom Hersteller empfohlenen 49,90 Euro an.

player.de meint:
Die Idee eines kinderfreundlichen MP3-Players als solche ist fraglos gut und soll an dieser Stelle einmal honoriert werden. Einschränkend muss man aber auch sagen, dass Kleinkinder – und der knubbelige Tragegriff einschließlich des gesamten Designs und der Abmessungen deuten auf sie als Zielgruppe hin (der- 8-jährige Sohn unseres Autors würde sich mit diesem Player nach eigener Aussage nicht sehen lassen wollen) – mit der im Display eingeblendeten Schrift nicht viel anfangen können. Da wären aussagekräftige Symbole sicherlich die bessere Wahl gewesen. Als robuster und ohne Netzverbindung portabel einsetzbarer Ersatz für ein CD-Radio im Kinderzimmer macht er aber absolut Sinn.