Focusrite Saffire Mix Control 1.5: Neue Treiber für Saffire-Produkte

Focusrite Saffire Mix Control 1.5
Focusrite Saffire Mix Control 1.5

Focusrite hat aktuell eine neue Software für seine professionellen Audio-Produkte Saffire Pro 24, Saffire Pro 40 und Liquid Saffire 56 zum Download bereitgestellt. Saffire Mix Control 1.5 beinhaltet neue Treiber für die Produkte und soll außerdem Probleme beheben, die Funktionalität verbessern und mehrere neue Features bieten.

Funktionell wurde beispielsweise die Anzeige der Eingangs-Pegel verbessert, das Aufrufen der Werkseinstellung erleichtert und Mehrkanal-WDM-Unterstützung hinzugefügt. Ebenfalls enthalten ist eine neue Zurücksetzen-Funktion, die das bisherige ‚Rücksetzen auf Werkseinstellung‘ ersetzt. Das enthaltene DSP-Firmware-Update für den Liquid Saffire 56 soll darüber hinaus die Latenz des Liquid-DSP noch einmal verbessern.

Zu den behobenen technischen Problemen zählt ein Fehler beim Liquid Saffire 56, der beim Update der Firmware von einem Rechner mit der 64-Bit-Version von Windows Vista/XP und mehr als drei Gigabyte Arbeitsspeicher auftauchen konnte, und eine Meldung, die Geräte als ’nicht verbunden‘ anzeigte. Zusätzlich wurde ein Problem beim Aufrufen der Haupt-Monitor-Einstellung beim Ein- und Ausschalten von Geräten beseitigt.

Saffire Mix Control 1.5 kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden:

player.de meint:
Die Focusrite-Produkte adressieren (semi-)professionelle Musiker, die eine ausgewachsene Audio-Schnittstelle mit Firewire-Anschluss suchen. Die drei Geräte, für die die neue Software angeboten wird, zählen zu den aktuellsten des Focusrite-Sortiments.