Sony schickt Bravia-Z5-Käufer in den Urlaub

Sony Bravia Z5
Sony Bravia Z5

Sony hat heute – pünktlich zum Ferienstart – seine aktuelle Sommeraktion vorgestellt, die vom 01. Juli 2009 bis zum 31. August 2009 läuft. Wer in diesem Aktionszeitraum einen Flachbildfernseher der Sony-Bravia-Baureihe Z5 bei einem der teilnehmenden Händler kauft, bekommt einen Urlaubsgutschein geschenkt. Dieser Gutschein kann online auf der Aktionswebseite gegen einen einwöchigen Urlaub für bis zu vier Personen eingetauscht werden.

Der so genannte World-for-Free-Gutschein kann für sieben kostenlose Übernachtungen in über 1.500 Ferienanlagen in rund 100 Ländern eingelöst werden. Die Kosten für An- und Abreise, Verpflegung und eine „gegebenenfalls anfallende geringe Servicepauschale“ sind allerdings selbst zu leisten. Teilnahmeberechtigt sind volljährige, in Deutschland wohnhafte Personen. Pro gekauftem Gerät kann ein Gutschein eingelöst werden.

player.de meint:
Ohne Gutschein-Code können wir leider nicht einsehen, was der Sony-Partner TLC für Hotelanlagen anbietet. Die Frage nach der Qualität der Anlagen bleibt also offen. Wer aber sowieso die Anschaffung eines Bravia-Flatscreens plant, der kann das Angebot auf jeden Fall mitnehmen – es schadet ja nicht.

Die Kalkulation hinter dem Ganzen würde mich aber schon einmal interessieren. Selbst bei günstigen üblichen Hotel- und selbst Pensionspreisen für vier Personen ist man schnell bei mehreren hundert Euro pro Woche. Hat Sony derart große Spannen, dass sich das rechnet? Oder bekommt Sony das Ganze quasi kostenlos, weil es am World-for-Free-Programm teilnehmenden Hoteliers (und Airlines?) Gäste verschafft, deren Gäste für alles neben der Übernachtung ordentlich zur Kasse gebeten werden? Wie gesagt: Würde mich interessieren: