AKG DMM 4/2/2: Digitaler Automatikmischer mixt vier Mikrofone

AKG DMM 4/2/2
AKG DMM 4/2/2

Der DMM 4/2/2 ist AKGs neueste Errungenschaft auf dem Gebiet der professionellen Mikrofonmischung. AKG zeigt den DMM4/2/2 derzeit auf InfoComm09 in Orlando, Florida/USA. Der prozessorgesteuerte, digitale Automatikmischer ist mit vier symmetrischen Mikrofoneingängen, zwei Stereo-AUX-Eingängen und einem Summenausgang ausgestattet.

Geräte wie der AKG DMM 4/2/2 werden- in Konferenzräumen und Rednerpulten, in Kirchen und Vorstandräumen, in Gerichtssälen und Sendestudios sowie beim Broadcasting von Sport-Events, News oder sonstigen Vor-Ort-Berichten im Übertragungswagen eingesetzt. Die Bedienung des digitalen Automatikmischers soll sehr einfach sein, da ein einziger Drehschalter Zugang zu allen Mikrofonfunktionen gewährt.

Das für die Festinstallation in 19-Zoll-Racks vorgesehene Gerät wird von einem Ganzmetallgehäuse mit integriertem Netzteil geschützt. Ein intelligenter Mischalgorithmus regelt die einzelnen Mikrofonpegel in Abhängigkeit von der Anzahl der gerade offenen Mikrofone automatisch (NOM-Dämpfung). Eine spezielle Rauscherkennung soll in Kombination mit dem NST-Algorithmus (Noise Sensitive Threshold, rauschabhängige Ansprechschwelle) das unerwünschte Aufschalten nicht besprochener Mikrofonkanäle unterbinden. Der Mischalgorithmus des DMM 4/2/2 bietet sowohl ‚Last Mic On‘- als auch ‚Best Mic On‘-Modi.

Ein integrierter dbx-Kompressor/Limiter soll den Ausgleich von Pegelschwankungen und die Sicherung der Tonqualität übernehmen. Eingangsempfindlichkeit (Mic/Line, Mic-Lo/Mic-Hi) und Phantomspeisung sind für jeden Kanal separat schaltbar. Alle Kanäle besitzen einen Pegelregler und eine LED-Anzeige mit Peak-Hold-Funktion. Eine individuelle Aktivierung und Deaktivierung jedes Mikrofonkanals und AUX-Eingangs soll ebenfalls möglich sein. Der DMM 4/2/2 verfügt außerdem über eine Software-Sperrfunktion, um ein ungewolltes Verstellen von Parametern zu vermeiden.

Mehrere DMM-4/2/2-Automatikmischer können bei großen Anlagen über eine Erweitungsbuchse kaskadiert werden. Ein Steueranschluss erlaubt den Anschluss externer Geräte. Zusätzlich bietet das Gerät zwei Cinch-Buchsen für Aufnahmen und einen Master-SLR-Ausgang. Alle vier symmetrischen Mikrofoneingänge des DMM 4/2/2 sind mit Lautstärkeregler, Shelf-Filter für Höhen und Tiefen und schaltbarem Bass-Cut-Filter ausgestattet. Der Summenausgang besitzt einen regelbaren Limiter sowie einen Summenpegelregler.

Die kompletten technischen Daten des AKG DMM 4/2/2 findet Ihr online im PDF-Format.

player.de meint:
Der Automatikmischer von AKG soll ein problemloses Mischen von Mikrofonen ermöglichen und bietet dazu eine Vielzahl fortschrittlicher Funktionen an. Das Gerät ist nichts für den Privatanwender, sondern adressiert Tontechniker, die größere Events mit mehreren Mikrofonen verwalten müssen.