LG: Der Netzwerk Blu-ray-Player BD390 kommt

Anfang des Jahres hat LG auf der CES zwei sehr interessante Blu-ray Player gezeigt: die beiden netzwerkfähigen Player BD370 und BD390. player.de konnte den BD370 und seine tollen Funktionen zum Abruf von YouTube-Videos bereits einem ersten Praxistest unterziehen und wird in Kürze einen ausführlichen Labortest zu diesem Player veröffentlichen. Obwohl ursprünglich erst für das dritte Quartal angekündigt, ist nun auch bereits das zweite Modell erhältlich.

Der interessante LG BD390 ist seit ein paar Tagen in den USA zu bekommen und wird etwa von Best Buy oder Amazon.com als lagerhaltig ausgewiesen und jeweils für knapp 350 Dollar (250 Euro) gelistet. Einen Termin für das Deutschland-Debüt oder einen Preis wollte man bei LG noch nicht nennen, lediglich dass er kommen wird wurde bestätigt.

Und wenn es sich beim BD390 wie vermutet um eine erweiterte Variante des BD370 handelt, darf man sich freuen. Denn bereits der BD370 ist leise, schnell, einfach zu bedienen und liefert wie es sich für einen modernen Blu-ray-Player gehört ein gutes Kinobild in originalgetreuer 24p-Wiedergabe – genauere Ergebnisse des ausführlichen Labortests folgen in Kürze. Das Highlight des modernen LG Players aber ist der direkte Abruf von YouTube-Videos. Wer es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, der glaubt nicht, wie viel Spaß das beliebte Videoportal auf dem Fernseher macht. Beim Testen fehlte eigentlich nur noch eine Funktion: das Abrufen der eigenen Multimediasammlung die auf dem PC oder einer Netzwerkfestplatte liegt wie es etwa die Playstation 3 von Sony kann. Hier setzt nun der neue Blu-ray-Player von LG an. Er kann nicht nur YouTube-Videos und BD-Live-Zusatzmaterial über seine Netzwerkschnittstelle aus dem Internet holen, dank DLNA-Funktion ist auch das Streamen von Musik, Fotos und Videos möglich. Zudem haben die Entwickler gleich noch ein WLAN-Modul integriert, sodass man sich das Netzwerkkabel vom Router ins Wohnzimmer sparen kann.

 

 

player.de meint:
Mit der Einführung des BD390 könnte LG ein großer Wurf gelingen. Bereits der BD370 hat in einem ersten Praxistest einen wirklich positiven Eindruck hinterlassen und macht auch im derzeit stattfindenden Labortest keine schlechte Figur. Der Abruf von YouTube-Videos macht echt Spaß und wenn jetzt beim BD390 auch noch der drahtlose Zugriff auf die eigene Sammlung von Musik, Videos und Fotos über Streaming hinzukommt, wird das Multimedia-Vergnügen perfekt.