Marantz NR1501: Einstiegs-Receiver mit 90 mm Bauhöhe

Marantz NR1501
Marantz NR1501

Marantz hat mit dem NR1501 einen neuen 7.1-AV-Receiver angekündigt, der mit „so viel Hightech wie nötig, mit der geringst möglichen Gehäusehöhe“ konzipiert wurde. Das Gerät wurde unter dem Marantz-internen Decknamen ‚Slimtech‘ entwickelt und soll als Kern von Heimkino-Systemen der Einsteigerklasse – nach Marantz‘ Definition, wohlgemerkt – fungieren. Mit nur 90 mm Bauhöhe soll der flache 7.1-AV-Receiver gerade einmal die Bauhöhe herkömmlicher Stereo-Receiver erreichen.

Marantz NR1501
Marantz NR1501

Laut Marantz soll der NR1501 ein leicht verständliches Anschluss- und Bedienkonzept mit HD-Tonverfahren und hochwertiger Videoperformance kombinieren. Er bietet eine Endstufenleistung von 7 mal 50 Watt und unterstützt Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, DTS-HD Master Audio sowie den HDMI-Standard 1.3a an vier Eingängen und einem Ausgang.

Der NR1501 soll über ein Einmess-Mikrophon (MRAC) für ein präzises Lautsprecher-Setup sowie eine programmierbare Fernbedienung verfügen. Er beherrscht Analog-Digital-Videokonversion (CVBS-HDMI, Comp.-HDMI) und bietet einen in die Frontplatte integrierten AUX-Eingang für den schnellen Anschluss portabler Geräte. Weitere technische Details nannte der Hersteller noch nicht.

Der Marantz NR1501 soll ab Ende Juli 2009 für 549 Euro in den Farben Silbergold und Schwarz verfügbar sein.

player.de meint:
Schick sieht er ja aus, der NR1501. Und trotz niedriger Bauhöhe bietet er eine Unmenge Anschlüsse die fein säuberlich beschriftet und angeordnet sind. Auch wenn Marantz den NR1501 nur als ‚Einstiegsgerät‘ klassifiziert – die Qualität dürfte sehr hoch sein.