Conceptronic erweitert Media-Player um Shoutcast- und YouTube-Funktionalität

Conceptronic CFULLHDMAi
Conceptronic CFULLHDMAi

Der Grab’n’Go Gigabit Full HD Media Player CFULLHDMAi ist das erste Conceptronic-Produkt, das den bekannten Online-Musikdienst Shoutcast unterstützt. Der Media-Player CFULLHDMAi sowie sein ebenfalls per Firmware-Update auf Shoutcast-Kompatibilität aufrüstbarer Vorgänger CFULLHDMA können digitale Mediendateien auf einen Fernseher, ein Heimkino-Set oder eine HiFi-Anlage streamen und Videos sogar in voller HD-Auflösung (1080p) liefern.

Mit dem integrierten UPnP-AV-Media-Client kann das Gerät auf die Inhalte von kompatiblen Speichergeräten – beispielsweise Conceptronic Grab’n’Go CH3MNAS, Conceptronic Grab’n’Go CH3SNAS oder einem Computer – zugreifen. Sein SAMBA/NFS-Client soll einen direkten Zugriff auf freigegebene Ordner im Netzwerk ermöglichen. Die Shoutcast-Integration rundet das IT-AV-Angebot somit gut ab.

Mit der Shoutcast-Integration kann auf ein weltweites Angebot von Internet-Radiosendern zurückgegriffen werden. Einfach das gewünschte Musikgenre auswählen, das Web-Radio auswählen und genießen. Per HDMI-Audio-Unterstützung kann sihc der CFULLHDMAi auch direkte Verbindung mit einer HiFi-Anlage verbinden.

Shoutcast
Shoutcast

Besitzer der Vorgängers CFULLHDMA können den neuen Service ebenfalls nutzen. Zur Aktivierung von Shoutcast ist lediglich ein neues Firmware-Upgrade erforderlich, das über eine integrierte Web-Update-Funktion von der Conceptronic-Webseite abgerufen werden kann.

Zusätzlich zum Shoutcast- kann bei beiden Geräten auch ein YouTube-Service eingebunden werden. Dazu muss das betreffende Geräts laut Conceptronic auf die Firmware-Version 1.16.06.10 (oder höher)- gebracht werden. Mit der YouTube-Funktion soll das komplette YouTube-Fernsehangebot für den Download auf dem Fernseher zur Verfügung stehen.

Nach eigener Aussage plant der Hersteller die Integration dieser Funktionen in weitere Produkte.

player.de meint:
Die beschriebene Integration der beiden Funktionen macht in einem Media-Player durch aus Sinn. Spannend wird es bei der Frage, wie gut die Integration gelungen ist. Denn dies ist letztendlich der ausschlaggebende Faktor, wenn es um die alltägliche Nutzung geht. Grundsätzlich ist es aber ein gutes Zeichen, dass moderne Wohnzimmer-Media-Player derart flexibel um grundlegende Funktionen erweitert werden können.