Ashampoo stellt den HD-Software-Player ClipFinder HD vor

Ashampoo bietet aktuell die neuste Version v2.04 des Software-Players ClipFinder HD an. Der kostenlos herunterladbare Player unterstützt HD-Playback, Video-Download und MP3-Extraktion und bietet mit der ‚3D Video Wall‘ eine an sich ganz witzige Funktion zur Darstellung aufgefundener Videos. Die Software bietet außerdem die Möglichkeit, die Tonspur von Videos als separate MP3-Datei lokal zu speichern.

Die aktuelle Version des ClipFinder HD wurde an die Änderungen der 15 unterstützten Videoportale – YouTube, Spike, Veoh, Google Video, LiveVideo, Dailymotion, blip.tv, Yahoo! Video, Metacafe, MySpace, SevenLoad, MyVideo, videu, ClipFish und Vimeo – angepasst und ermöglicht die Metasuche in den unterstützten Videoportalen. Die nach einer Registrierung kostenlos zu nutzende Software sucht und findet Standard- und hoch auflösende High-Definiton-Videos portalübergreifend und zeigt sie auf der 3D Video Wall an.

Ashampoo ClipFinder HD v2.04 - Screenshots
Ashampoo ClipFinder HD v2.04 - Screenshots

Diese virtuelle Mauer ‚3D Video Wall‘ zeigt für jeden Suchtreffer ein eigenes Vorschaubild an. Ein Klick auf diesen Video-Thumbnail reicht aus, um das Video abzuspielen. Mit einer 1-Klick-Funktion können Videos im FLV-Format direkt heruntergeladen und auf der Festplatte gespeichert werden. Die Software bietet außerdem die Möglichkeit, die Tonspur von Videos als separate MP3-Datei lokal abzuspeichern. So können beispielsweise seltene Konzert- und Live-Aufnahmen zur Erweiterung der Musiksammlung genutzt werden.

Ashampoo ClipFinder HD v2.04 ist zu Windows XP und Vista kompatibel und kann nach dem Download 10 Tage lang ausprobiert werden. Nach einer kostenlosen Online-Registrierung wird die Software dauerhaft als Vollversion freigeschaltet.

player.de meint:
Die Ashampoo-Software ist praktisch eine zentrale Oberfläche, die die bequeme Suche auf Videoportalen erlaubt und aufgefundene Videos innerhalb des Programms abspielt. Die virtuelle Videowand klingt ganz witzig, könnte auf Grund der Vielzahl der als Thumbnails dargestellten Videos aber eine gewisse Eingewöhnung bei der Bedienung voraussetzen. Und ob das Ganze dann wirklich so übersichtlich ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.