Auvisios DVB-S-Receiver fungiert als Media-Player und Videorekorder

Auvisio DVB-S-Receiver
Auvisio DVB-S-Receiver

Pearl stellt mit dem Auvisio DVB-S-Receiver einen digitalen Satelliten-Receiver vor, der nicht nur hunderte kostenloser TV-Programme empfangen, sondern sie auch manuell oder Timer-gesteuert auf USB-Sticks oder -Festplatten mit bis zu 1.000 GByte (NTFS oder FAT32) Speicherkapazität speichern kann.

20 Minuten TV-Aufnahme im DVR-Format benötigen ein Gigabyte Speicherplatz. Eine ein Terabyte große Festplatte soll Platz für rund 340 Stunden – also mehr als 14 Tage – TV-Aufnahmen bieten. Der DVB-S-Receiver wird mit einer Konverter-Software ausgeliefert, die Aufnahmen per Knopfdruck in ein in beliebiges Videoformat – beispielsweise AVI, MPEG4, MPEG2 oder WMV – umwandelt. So sollen sich aufgenommenen TV-Sendungen einfach und schnell an die Wiedergabemöglichkeiten von PCs, Notebooks oder iPods und anderen mobilen Media-Playern anpassen lassen.

Aufgenommenes oder dort gespeichertes Videomaterial soll sich direkt von USB-Speichern in der Art eines Hardware-Media-Players abspielen lassen. Zusätzlich soll Auvisios DVB-S-Receiver auch MP3-Titel abspielen und JPEG-Fotos anzeigen können. Die Bedienung des Geräts erfolgt via Fernbedienung und On-Screen-Display (OSD).

Auvisio DVB-S-Receiver - Anschlüsse
Auvisio DVB-S-Receiver - Anschlüsse

Das Gerät bietet einen EPG für einfaches Programmieren von Aufnahmen und eine Time-Shift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen. Mit Time Shift kann man beispielsweise Aufnahmen pausieren und weiter anschauen, deren Aufzeichnung noch läuft. Der Receiver kann sich nach Beendigung der Aufnahme selbstständig automatisch abschalten.

Der Satelliten-Receiver bietet mit einem HDMI- und einem koaxialen Audio-Ausgang digitale Bild- und Ton-Schnittstellen. Zur Kompatibilität mit älteren Geräten bietet der Auvision-Receiver aber zusätzlich eine AV-Cinch- und zwei Scart-Schnittstellen. Er verfügt über einen automatischen Suchlauf und 3000 Sender-Speicherplätze. Außerdem bietet das 36 x 16 x 4 cm kleine Gerät Teletext sowie Favoriten-Funktionen und bringt zwei Telespiele (Tetris, Othello) für wirklich langweilige Programme mit.

Der Auvisio DvB-S-Receiver wird von Pearl einschließlich Fernbedienung, Videokonverter-Software und deutscher Anleitung für 59,90 Euro (inkl. MwSt.) ausgeliefert.

player.de meint:
Auvisios DVB-S-Receiver bietet- einiges an- Funktionalität zum überschaubaren Preis. Das Gerät ist sicherlich keine Empfehlung für Puristen mit höchsten qualitativen Ansprüchen, aber durch die Verquickung von reinem Receiver und Media-Player gut für den kostenbewussten Allround-Einsatz geeignet. Wer mehr will, etwa HDTV-Aufnahmen im ganzen Haus verteilen, der sollte sich das- auf der Highend 2009 in München vorgestellte HDTV-fähige Mediacenter ReelBox Avantgarde mit bis zu 6 HDTV-Tuner und dazugeörigen Streaming-Clients- ansehen.