Xounts Premium garantiert außergewöhnlichen Musikgenuss

Xounts Premium
Xounts Premium

Bei der Xounts AG hat man sich anscheinend von Philips und dessen Ambilight-Technologie inspirieren lassen. Denn das 360-Grad-Soundsystem Sounts Premium soll dank NXT-Technologie nicht nur eine richtig gute Sound-Wiedergabe bieten, sondern auch optisch einen herausragenden, nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die neue Premium-Version des Soundsystem wurde um die Funktionen ‚Multiroom‘ und ‚Multicolour‘ erweitert. Darunter versteht Xounts die kabellose Ansteuerung von bis zu acht Soundsystemen (Mutiroom) und stimmungsvolle, austauschbare Farben und Stile (Multicolour).

Die neue Generation des Lautsprechersystems soll sich durch fünf in ihrer Kombination einmalige Funktionen auszeichnen: 360-Grad-Klang, dimmbares Licht, wechselbare Farben, individuell gestaltbare Hüllen (‚Styles‘) und eine kabellose Ansteuerung von bis zu 8 Xounts-Systemen gleichzeitig. Nun werden mehrere XOUNTS-Soundsysteme gleichzeitig von einer Audioquelle angesteuert. Die einzelnen Soundsysteme können laut Hersteller bis zu 100 m im Freien oder bis zu 30 m in Gebäuden von der Audioquelle entfernt sein.

Xounts Premium ist ein 39 x 102 x 39 cm großer und 6,2 kg schwerer 2.1-Stereo-Aktivlautsprecher. Mit integriertem Verstärker, zwei Flachmembran-Satelliten (je 10 Watt) mit NXT-Treibern und einem zum Boden gerichteten Bassreflex-Subwoofer (30 Watt) soll das Lautsprechersystem einen 360-Grad-Stereo-Sound mit klaren Höhen, brillanten Mitten und kraftvollen Bässen aufs Parkett zimmern. Die ‚Exciter‘ genannten NXT-Treiber übertragen die Schwingungen an den gesamten Obelisken-Klangkörper. Wie beim Resonanzboden eines Pianos sollen so die Schwingungen der Schwallwellen mit 360 Grad Abstrahlradius gleichmäßig im Raum verteilt werden. So soll das System einen perfekten 2.1-Stereo-Sound ohne erkennbare Richtwirkung erzeugen können. Bass und Lautstärke können manuell am Gerät reguliert werden.

Xounts Premium - Innenleben
Xounts Premium - Innenleben

Jedes beliebige Audiogerät kann per 3.5-mm-Klinkenstecker direkt am Xounts Premium angeschlossen werden. Zusätzlich bringt Xounts Premium einen 2,4-GHz-Funk-Transmitter mit, der an einer beliebigen Audioquelle – beispielsweise eine vorhandene Anlage, eine MP3-Player oder ein Fernseher – angeschlossen wird und deren Signal an den in der Xounts-Box integrierten Empfänger überträgt. Der Clou ist die neue Multiroom-Funktion: Mit ihr können bis zu acht Xounts-Systeme gleichzeitig angesteuert werden. So können auch große und verwinkelte Räume mit gleichmäßig gutem Sound beschallt werden. Sowohl der Standfuß als auch der Funk-Transmitter verfügen über zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen, so dass jeweils zwei Audioquellen angeschlossen werden können.

Beim Xounts Premium ist die Außenhaut austauschbar und kann jederzeit durch einen neuen ‚Style‘ verändert, individualisiert und an Wohn- oder Ausstellungsräume angepasst werden. Eine integrierte RGB-LED-Leuchte strahlt die Außenhaut und ermöglicht mit der neuen Multicolour-Funktion nicht nur das Dimmen und den Wechsel zwischen17 Farben per Fernbedienung, sondern bietet auch vier verschiedene selbstlaufende Lichtprogramme an. Derzeit bietet Xounts 14 verschiedene Styles aus Malivlies an.

Ein einzelnes Xounts-Premium-System kostet im Direktvertrieb 899 Euro (inkl. MwSt.).

player.de meint:
Coole Sache, so ein Licht- und Sound-Obelisk. Andererseits sind 900 Euro auch eine ordentliche Hausnummer. Wenn allerdings die Versprechen des Herstellers stimmen, dann könnte das Soundsystem die 900 Euro sogar wert sein. Wer wirklich Interesse hat, kann ja mal einen Xounts-Vertriebler zu einer Vorführung nach Hause bestellen.