Vodafone bringt Musik-Flatrate für 8,99 Euro im Monat

Vodafone Music Flatrate
Vodafone Music Flatrate

Wer viel mobil unterwegs ist, über Vodafone UMTS bezieht und sich selbst als Musik-Junkie bezeichnen würde, dürfte sich für Vodafones neuestes Angebot interessieren: Für pauschale 8,99 Euro im Monat kann man im Rahmen der Music Flatrate mit Handy und PC oder Notebook so viel Musik konsumieren, wie man mag. Das Ganze ist zwar ein Mietmodell, scheint aber von verdeckten Kosten befreit zu sein. Denn laut Vodafone sind die 8,99 Euro die einzigen anfallenden Kosten, zusätzliche mobile Übertragungskosten gibt es nicht.

Voraussetzung hierfür ist allerdings die Tarifoption HappyLive! UMTS, die laut Vodafone bereits in den meisten Laufzeittarifen von Vodafone kostenlos enthalten ist.

Mit der neuen Flatrate haben Vodafone-Kunden Zugriff auf ein Portfolio von derzeit rund einer Million Musiktiteln. Das Besondere: Die Music Flatrate soll nicht nur auf vielen Vodafone-Live!-Mobiltelefonen, sondern parallel auch auf PCs und Notebooks funktionieren. Dazu muss lediglich der Vodafone Music Manager auf dem Rechner und der Vodafone Music Client auf dem Mobiltelefon installiert sein. Beide Musikmanager synchronisieren sich automatisch, ohne dass das Telefon mit dem PC verbunden sein muss. Somit steht die komplette bei Vodafone erworbene Musiksammlung auf verschiedenen Endgeräten zur Verfügung. Bis zu drei Endgeräte – Notebooks, PCs und Handys – können parallel auf die Flatrate zugreifen.

„Wir vereinfachen mit der Vodafone Music Flatrate den Zugang zu Musik. Und die spielt im Leben unser Kunden eine entscheidende Rolle“, kommentiert Volker Gläser, Direktor Internet-Services Vodafone Deutschland. „Ein weiterer Vorteil ist, dass man mit seiner Musiksammlung unabhängig vom Handy oder von einem Hersteller wird, denn die Musik kann unser Kunde auf unterschiedlichen PCs und Handys nutzen.“

Die Vodafone Music Flatrate ist ein Mietmodell und monatlich kündbar. Alternativ können Kunden weiterhin DRM-freie Songs einzeln, als Album oder im zeitlich begrenzten Paket (4 oder 10 Musiktitel) erwerben. Laut Vodafone kostet ein einzelner Song 99 Cent und eine komplettes Album 9,99 Euro. Die Preise für die eine Woche lang gültigen Pakete liegen bei 1,99 Euro (4er Paket) und 3,99 Euro (10er Paket).

player.de meint:
Wer von ziellos dudelndem Radio und veralteten Wiedergabelisten die Nase voll hat, dürfte sich über diese Angebot freuen. 9 Euro monatlich sind überschaubar; vor allem dann, wenn es wirklich keine Nebenkosten gibt. Letztlich muss jeder selbst wissen, ob ihm die Auswahl in Vodafones Musikarchiv 30 Cent pro Tag wert ist.