Trekstors Movie Station Antarius überträgt HD-Inhalte kabellos

Trekstor Movie Station Antarius
Trekstor Movie Station Antarius

Trekstor hat mit der Movie Station Antarius seine erste kabellose Media-Streaming-Box für High-Definiton-Inhalte angekündigt. Der High-End-Streaming-Client soll per WLAN (IEEE 802.11b/g, 11/54 MBit) oder LAN (10/100 MBit) auf freigegebene Ordner im Netzwerk und auf lokalen Computern zugreifen und gespeicherte Mediendateien abrufen können. Die Movie Station Antarius fungiert dabei als Video- und Audio-Player sowie als Foto-Viewer.

Zusätzlich soll die Wiedergabe von Musik-, Foto- und Video-Dateien möglich sein, die auf direkt mit der Movie Station Antarius verbundenen USB-Laufwerken – zwei USB-Ports stehen zur Verfügung – oder Speicherkarten – SD, SDHC, MMX, SD – gespeichert sind. Die Verbindung zum heimischen Fernseher erfolgt dabei im Idealfall per HDMI-1.1-Schnittstelle in 1080i-Qualität. Videomaterial niedrigerer SD-Qualität kann laut Trekstor einem automatischen Upscaling in die gewählte HD-Auflösung (720p, 1080i) unterzogen oder alternativ per Composite- oder SCART-Anschluss in Originalqualität auf den Fernseher geschickt werden. Audioverbindungen zu Fernseher oder Audio-Receiver werden per HDMI-, optischem S/PDIF- oder Cinch-Kabel hergestellt.

Die 18,9 mm x 18,9 mm x 2,7 cm große und rund 600 g schwere Trekstor MovieStation Antarius kann auf Netzwerkfreigaben von Windows- Macintosh- und Linux-Rechner mit den Betriebssystemen FAT32, NTFS und ext3 zugreifen. Sie beherrscht die Audioformate MP3, WMA, OGG, WAV, AC3, MP4 sowie die Bildformate JPEG und BMP. Die unterstützten Video-Containerformate AVI, MKV, MPEG, MP4 können die Video-Standards MPEG1, MPEG2 bis MP@HL sowie MPEG4.2 SP/ASP – z. B. Xvid bis 1080p – enthalten.

Der WLAN-HD-Media-Player Trekstor Movie Station Antarius soll ab Ende Mai 2009 zu einem Preis von 139 Euro in Handel verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehören eine externe WLAN-Antenne, eine Fernbedienung inklusive Batterie, ein Netzteil, ein AV-Adapterkabel (3x Cinch), ein SCART-Adapter (3x Cinch auf SCART-IN), die Bedienungsanleitung sowie eine CD.

player.de meint:
Für Trekstors Erstversuch im Segment der kabellosen Netzwerk-Media-Player mit High-Definition-Qualität macht die Movie Station Antarius einen guten Eindruck. Schick, zeitgemäß ausgestattet, nicht zu teuer – klingt nicht schlecht. Die Frage ist, wie sich die Ordnerverwaltung und Medienauswahl in der Praxis darstellt. Solche „Alltagsaufgaben“ entscheiden letztlich über den praktischen Nutzen des Media-Players, denn sie nutzt man schließlich jeden Tag.