Neue Bluetooth-Kopfhörer von Sony

Mit den beiden Kopfhörern DR-BT100CX und DR-BT101 stellt Sony zwei neue Modelle vor, die sich für verschiedene Tragegewohnheiten eignen. Die Kopfhörer eignen sich dank integriertem Mikro auch zum Freisprechen mit Handys. Eine Echo- und Nebengeräuschunterdrückung soll dabei störende Außengeräusche fast komplett ausblenden. Etwaigen Funkstörungen soll der verwendete 2.1 Bluetooth-Standard vorbeugen.

Sind die Kopfhörer mit Handy oder MP3-Player gekoppelt, kann man die Musik kabellos auf den Kopfhörern geniessen. Die wichtigsten Funktionen wie Lautstärke und Titelsprung lassen sich per Tastendruck am Kopfhörer bedienen. Auch das Annehmen eines Anrufes vom Handy lässt sich direkt steuern. Beide Modelle verstehen die Bluetooth-Profile A2DP, AVRCP, HFP und HSP.

Beim DR-BT100CX handelt es sich um ein In-Ear-Modell, bei dem die beiden Ohrstöpsel per Kabel an einem kleinen Bluetooth-Empfänger hängen. Mit klassischem Kopfhörerbügel ist dagegen das Modell DR-BT101 ausgestattet.-  Guten Klang verspricht die in ihm verbaute 30 Millimeter Membran. Die Akkus der Hörer werden über das mitgelieferte USB-Kabel geladen und sollen beim DR-BT100CX bis zu acht Stunden und beim DR-BT101 bis zu 12 Stunden halten.

Beide Modelle sollen ab Mai für 70 Euro im Handel erhältlich sein. Weitere Informationen unter www.sony.de

Player.de meint:
Als ausgesprochene Verfechter der Kabelfreiheit freuen wir uns über die zwei Neuzugänge. Dass Sony bezüglich der Akkulaufzeit keine utopischen Werte angibt konnten wir in der Vergangenheit bereits feststellen, jetzt bleibt nur abzuwarten, ob die Klangqualität auch den Erwartungen entspricht.