Drei neue Blu-ray-Komplettanlagen von Panasonic

Panasonic ist bekannt für seine guten Blu-ray-Player. Nun schnüren die Japaner drei neue Blu-ray-Komplettpakete. Die Systeme SC-BTX70, SC-BT205 und SC-BT200 bieten ihrem Besitzer ein Multiformat-Laufwerk, das die gängigen Formate wie Blu-ray, DVD und CD verarbeitet. Für kräftigen Heimkinoton sorgt ein integrierter Mehrkanal-Verstärker, der sich mit Virtual Surround-Technologie auf einen Kelton-Subwoofer und omnidirektionale Lautsprecher entlädt. Das automatisch gesteuerte Lautsprecher-Setup soll die Installation der Systeme erleichtern.

Bei den Modellen SC-BT200 und SC-BT205 handelt es sich um 5.1-Systeme in klassischem Design, die SC-BTX70 ist dagegen eine 2.1-Anlage die durch schlankes (nur 11,3 Zentimeter tief) Design und eine besondere Frontpartie auf sich aufmerksam machen will: das Disc-Laufwerk und eine Dockingstation befinden sich hinter einer motorbetriebenen Abdeckung.

Alle drei Systeme haben einen SD/SDHCKartenslot und eine USB-Schnittstelle für Multimediawiedergabe. Zudem haben sie als Besonderheit eine integrierte Dockinstation für Apples iPod um deren Inhalte (Musik und Video) auf einfache Weise abspielen zu können.

Dank Netzwerkschnittstelle greifen die drei Blu-ray-Systeme über Panasonics Viera Cast Funktion auf ausgewählte Internet-Angebote wie YouTube und Picasa zu. Mit BD-Live holen sich die Player Zusatzinformationen zum jeweiligen Film auf den Screen.

Für die gute Bildqualität und starke Farben soll der Reference Chroma Plus-Prozessor gemeinsam mit der P4HD-Technologie sorgen. Die 16-stufige Bewegungserkennung kümmert sich um flüssige Bildfolgen. Die Wiedergabe von Blu-ray-Disc erfolgt auf Wunsch natürlich in der originalen Kinodarstellung mit 24 Bildern pro Sekunde.

1.000 Watt RMS Gesamtleistung steckt in den Verstärkern der Systeme, beim SC-BTX70 sind es 375 Watt RMS. Beim SC-BT205 und SC-BT200 lassen sich zudem die Surroundlautsprecher per optionaler Sender/Empfängereinheit (SH-FX70) auch drahtlos anzusteuern.

Die Modelle SC-BTX70 und SC-BT200 sollen ab Mitte Juni für 800 Euro in den Läden stehen. Das SC-BT205 wird für 1.000 Euro erhältlich sein. Weitere Informationen unter www.panasonic.de

player.de meint: Für alle die weder einen Heimkino-Receiver noch einen Blu-ray-Player haben, könnten die neuen Panasonic Komplettanlagen interessant sein. Ohne viel Geräte- und Verkabelungsaufwand kommt man so zu gutem Bild und Ton.