Vier neue Blu-ray-Player von Philips

Philips bringt gleich vier neue Blu-ray-Player auf den Markt – BDP9100, BDP7300, BDP5000 und BDP3000. Sie sollen die Vorteile höchster Bild- und Tonqualität auf den Bildschirm bringen und Filme hochauflösend mit 1080p und genau wie im Kino mit 24 Bildern pro Sekunde (24 fps) mit dem Ergebnis einer herausragenden  Detailgenauigkeit, extremer Schärfe und bester Farbwiedergabe darstellen.

Vorteile sollen die neuen Blu-ray-Player allerdings nicht nur bei der Wiedergabe von Blu-ray Discs bieten. Auch die bereits existierende DVD-Sammlung werde dank Upscaling in einer bisher nicht gekannten Qualität wiedergegeben. player.de: Upscaling machen alle anderen auch, und Upscaling heißt nicht automatisch in besserer Qualität.

Die Modelle BDP9100 und BDP7300 dekodieren 7.1 Kanal Lossless Audio-Formate wie Dolby TrueHD sowie DTS-HD Master Audio und bieten so begeisternden Surround-Sound. In Kombination mit hochentwickelten Algorithmen zur Video-Artefaktentfernung sowie 3D-Rauschunterdrückung sollen sie für ein rundum faszinierendes Heimkino-Erlebnis sorgen.

Alle neuen Philips Blu-ray-Player sind DivX Ultra-zertifiziert und darüber hinaus kompatibel mit sämtlichen gängigen Formaten, wie beispielsweise WMV, MP3, WMA und JPG. Beim BDP5000, BDP7300 und BDP9100 ist die Wiedergabe besonders bequem über den Highspeed USB 2.0-Anschluss an der Frontseite des Players möglich. Camcorder-Fans sollen so ihre eigenen AVCHD-Aufnahmen beim BDP9100 und 7300 in voller HD-Qualität genießen können.

Jetzt mit BD-Live

Die neuen Blu-ray Player von Philips unterstützen nun BD-Live. player.de: Der von uns zu letzt getestete BDP7200 hatte noch keine BD-Live-Funktion. Mit BD-Live und einem Internetanschluss lassen sich alle Zusatzfunktionen und -angebote entsprechender Blu-ray Discs genießen. Dazu gehören spezielle Inhalte, die online verfügbar sind, wie Bonus Features, Dokus oder auch Spiele. Außerdem verfügen der BDP9100 und der BDP7300 über einen internen Speicher von einem Gigabyte für den Download von BD-Live-Anwendungen. Die Software aller Modelle lasse sich darüber hinaus bequem über das Internet aktualisieren.

Ebenfalls neu: Die Player verfügen über ein neu entwickeltes, hochauflösendes Bildschirmmenü sowie eine komfortable Easylink-Steuerung: So sollen sich mit nur einer einzigen Fernbedienung verschiedene Geräte einfach bedienen lassen.

Das Design der neuen Serie mit den abgerundeten Kanten sowie einer schlichten und reduzierten Frontpartie in glänzendem Schwarz passe in jedes Wohnzimmer. Damit seien die Player nicht nur die perfekte Ergänzung zu Flachbildfernsehern von Philips sondern auch zu anderen Modellen.

Blu-ray Starter-Paket
Für alle diejenigen, die sofort nach dem Kauf mit dem Kinospaß beginnen wollen, hat Philips ein interessantes Starter-Paket im Angebot. Bei allen BDP7300 sind ein HDMI-Kabel sowie zwei Blu-ray Filme von Warner Bros., nämlich die Topp-Titel "I am Legend" und "Batman Begins", im Lieferumfang enthalten..

Eco-friendly
Die gesamte Serie hinterlasse dank einer sehr geringen Leistungsaufnahme im Standby-Modus nur einen kleinen CO2-Fußabdruck. Die Modelle BDP9100, BDP7300 und BDP5000 markieren mit einem Wert von gerade einmal 0,25 Watt eine Bestmarke in ihrer Geräteklasse.

Preise und Verfügbarkeiten
BDP9100 ist ab Juni zum Preis von EUR 449,99 (UVP) verfügbar
BDP7300 ist ab Mai zum Preis von EUR 349,99 (UVP) verfügbar
BDP5000 ist ab Mai zum Preis von EUR 299,99 (UVP) verfügbar
BDP3000 ist ab Juni zum Preis von EUR 249,99 (UVP) verfügbar

Weitere Infos unter www.philips.de

player.de meint: Wir sind gespannt, wie sich die Player in der Praxis verhalten werden. Testmuster sind bereits geordert.