Steck-Mikro macht iPods zum Diktiergerät

Die Möglichkeit, kurze Sprachnotizen am iPod aufzunehmen, ist keineswegs nur mit den speziellen Kopfhörern von Apple möglich. Um den iPod unterwegs zum Diktiergerät umzubauen und dabei vor allem das Gepäck klein zu halten, gibt es jetzt vom Hersteller Switcheasy den ThumbTack – ein kleines Mikro für die Audio-Buchse. 

Angeblich soll die Idee für das Design des Mikros beim Anbringen der Vorschläge an eine Pinnwand entstanden sein. Die Form hat aber vor allem praktische Hintergründe, denn sie vereint Funktion und Nutzen in einem kleinen und handlichen Gerät. Es ist nicht viel größer als eine Pinnwandnadel und sieht auch sehr ähnlich aus. Mit dem Einstecken des ThumbTack soll sich sofort der Aufnahmedialog am iPod öffnen. Hersteller Switcheasy hat starken Wert auf eine gute Aufnahmequalität gelegt, die der von größeren Mikrofonen in nichts nachstehen soll.

Das kleine Mikro ist in Schwarz, Rot und Weiß für 13 Euro im Handel erhältlich und arbeitet mit original Apple Apps, aber auch mit AppStore Apps zusammen. Sein vergoldeter Stecker soll für eine optimale Signalübertragung sorgen. Weitere Informationen unter www.switcheasy-europe.com.

player.de meint: Runde Sache, das kleine Pinnwandnadel-Mikro. Hersteller Switcheasy nennt es selbst Micro-Microphone und das stimmt. Es macht den iPod praktisch jederzeit und vor allem ohne Kabelgewirr mit einem einzigen Plug zum Diktiergerät. Hauptsache, es geht mit seiner geringen Größe nicht irgendwo in der Tasche verloren. Schade nur, dass das Mikro nur mit iPod Nanos der vierten Generation (4G) und iPod Touchs der zweiten Generation (2G) funktioniert.