Samsung “nagelt” den Blu-ray-Player an die Wand

Mit dem Modell BD-P4610 stellt Samsung einen Blu-ray-Player im außergewöhnlichen Design vor: Das Gerät ist flach wie eine Flunder und lässt sich an die Wand hängen.

Alternativ zur Wandmontage ist natürlich auch das flache Aufstellen des Players oder mit Hilfe des integrierten Fußes die Aufstellung im 25 Grad Winkel möglich. Für reduzierten Verkabelungsaufwand bei Multimediaanwendungen wie BD-Live oder Streaming von Musik, Bildern und Videos in High Definition über DLNA-Server kann anstelle eines LAN-Kabels auch ein optional erhältlicher WLAN-Dongle verwendet werden.

Sowohl dies als auch die mangelnde analoge Ausgabe von Mehrkanalton unterscheiden den BD-P4610 neben der Bauform von einer weiteren Neuheit: dem BD-P3600. Der hat das WLAN-Modul bereits eingebaut und besitzt analogen 7.1 Tonausgang. Über die beiden USB-Anschlüsse gibt er wie der 4610 Multimediadateien, etwa MP3, JPEG und DivX wieder. Weitere Informationen unter www.samsung.de

player.de meint: Die beiden Flachmänner sind nicht nur schön anzusehen, sie versprechen auch tolles Bild. Herkömmliche Tasten gehören der Vergangenheit an und sind Touch Sensoren gewichen. An der Wand montiert ist der BD-P4610-  garantiert ein Blickfang. Wie gut es um die Wiedergabequalitäten der beiden Player bestellt ist, werden wir in Kürze in unserem Testlabor herausfinden.