Creative Zen in Japan: Die Kuh, dein MP3-Player

Gerade wenn man glaubt, dass es nicht verrückteres geben kann als einen tanzenden MP3-Player, bereichert uns Creative mit einem MP3-Player in Kuhform. Einen Grund dafür gibt es natürlich auch, denn nach dem chinesischen Mondkalender ist 2009 das „Jahr des Ochsen“. Den MP3-Player wird es in zwei Ausführungen und vier verschiedenen Farben geben. An Farben gibt es das klassiche Kuh-Schwarzweiß, Gold, Rosa und Rot. Die Varianten nennten sich Zen Moo Fu Niu und Zen Moon Plus Fu Niu.
Beiden gemein ist die Speicherkapazität von zwei Gigabyte, die unterstützten MP3- und WMA-Formate, sowie ein eingebauter Lautsprecher. Der verbaute Lithium-Ionen-Akku soll laut Creative Zen bis zu 20 Stunden Energie liefern.
Die Luxusausführung Zen Moo Plus Fu Niu bietet zusätzlich ein OLED-Display mit blauer Beleuchtung. Das Display wurde in der Schnauze der Kuh untergebracht. Zusätzlich kann der Player auch Radioprogramme empfangen und als Diktiergerät eingesetzt werden.
Der Player ist leider exklusiv in Japan zu bekommen, eine genaue Preisangabe konnten wir leider nicht herausfinden.

Player.de meint: Um es mit ähnlichen Worten wie Asterix zu sagen: Die spinnen, die Japaner. Konnten wir schon dem tanzenden MP3-Player von Sony nicht wirklich viel abgewinnen, schütteln wir angesichts dieser Kuriosität nur noch mit dem Kopf. Creative Zen wird schon wissen, warum der Player nur in Japan erhältlich ist.