SEITEC M-102: kleiner, handlicher und mobiler MultimediaViewer

SEITEC M-102
Multimediaviewer: Der neue SEITEC M-102.

Der Spezialanbieter ISTEGO erweitert seine Produktlinie mit dem SEITEC M-102 MultimediaViewer für den kommerziellen Einsatz. Mit dem SEITEC Media Player M-102 können Bild- und Toninhalte ohne PC von Speicherkarte präsentiert werden. Der Preis liegt bei 99 Euro. Das Gerät unterstützt alle gängigen Speicherkarten-Standards sowie USB-Sticks. Der neue Multimediaplayer SEITEC M-102 verspricht kompakte Maße und übersichtlich angeordnete Anschlüsse. Dadurch soll der-  SEITEC M-102 sehr flexibel einsetzbar sein.

Der SEITEC M-102 von hinten
Der SEITEC M-102 von hinten.

Anhand einer LED zeigt der SEITEC M-102 an, in welchem Betriebsstatus sich das Gerät gerade befindet. Der SEITEC M-102 verfügt über einen A/V Out- (Cinch) und einen VGA-Anschluss. HDMI fehlt leider. Als Schnittstelle für die verschiedenen Speichermedien stehen ein USB-, ein CFI / CFII und ein SD/XD/MS/MMC Port zur Verfügung. Durch seine Flexibilität und den Verzicht auf mechanisch aktive Speichermedien kann der-  SEITEC M-102 MultimediaViewer in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen.

Folgende technische Eigenschaften verspricht der Hersteller:

  • Unterstützte Speichermedien: CF, SD, xD, MMC, MS Pro, USB Speichermedien
  • Unterstützte Speicherkartenkapazitäten: 64MB bis 2GB
  • Unterstützte Bildformate: JPEG, M-JPEG
  • Unterstützte Videoformate: MPEG1, MPEG2, AVI (DIVX), MPEG4 (H.263), DAT
  • Unterstützte Audioformate: MP3
  • Zusätzlichen Funktionen: JPEG Slide-Show mit Hintergrundmusik im MP3 Format
  • Ausgänge: A/V Out (Cinch), VGA-Out
  • Abmessungen: (LxBxH): 150mm x 115mm x 20mm
  • Gewicht: ca. 400g

Der Player ist ab sofort für 99,00 Euro im Handel erhältlich.

Player.de meint: Der Seitec könnte nicht nur für den kommerziellen Einsatz bei Firmenpräsentationen oder im Shop-Display, sondern auch als unkomplitiertes Wiedergabegerät für Digitalfotos am heimischen Fernseher interessant sein. Ob das Gerät dabei tatsächlich Sinn macht, hängt unter anderem von der Darstellungsqualität und maximalen Auflösung bei der Wiedergabe ab (Stichwort HD-JPEG). Den Vergleich zu billigen DVD-Playern mit Kartenlesern und HDMI-Ausgang (das gibt es auch schon unter 100 Euro) muss sich das Gerät dabei aber gefallen lassen.

Weiterführende Links:

SEITEC M-102 Produktseite