Creative: Neue Inspire Lautsprecher

Wie Creative bekannt gab, wird die Inspire-Serie um zwei weitere Lautsprecher-Sets erweitert. Im Einzelnen um das 2.1-Set Inspire T3200 und das 5.1-Set Inspire T6200. Letzteres soll über eine spezielle Upmix-Technologie verfügen.

Das neue Inspire T6200
Das neue Inspire T6200

Beim Inspire T6200 soll, so Creative, die „CMSS Upmix“-Technologie verwendet werden. Mit CMSS-Upmix wird dabei ein eingehendes Stereosignal auf alle Lautsprecher verteilt. Das Inspire T6200 soll mit einer Gesamtleistung von 70 Watt aufwarten. Davon entfallen 22 Watt auf den Subwoofer und 18 Watt auf den Center. Somit verteilen sich rein rechnerisch nur jeweils 7,5 Watt auf die vier restlichen Lautsprecher.-  Das Set wird über eine Kabelfernbedieung verfügen, an die sich auch ein Kopfhörer anschließen lässt. Creative gibt die Länge der Kabel für Center- und Frontlautsprecher mit 1,7 Meter an, die rückwärtigen Boxen sollen über ein vier Meter langes Kabel verfügen. Das T6200 wird für ca. 90 Euro erhältlich sein.

Das neue Inspire T3200
Das neue Inspire T3200

Das 2.1-Set Inspire T3200 soll über eine Gesamtleistung von 29 Watt verfügen. 17 Watt sollen dabei auf den Subwoofer entfallen und jeweils sechs Watt auf die Satelliten des Inspire T3200. Der Tieftöner ist mit einem eigenen Bassregler sowie einem 13 cm Langhub-Treiber ausgerüstet. Neben einem Kopfhöreranschluss soll die Kabelfernbedienung des T3200 ebenfalls einem Aux-Eingang für digitale Abspielgeräte und eine Haltevorrichtung für MP3-Player bieten. Das T3200 wird für ca. 45 Euro erhältlich sein.

Player.de meint: Die beiden neuen Boxen-Systeme machen auf den ersten Blick eine gute Figur. Das Design gefällt und auch die technischen Daten lesen sich überzeugend – auch wenn 6 bis 7,5Watt Verstärkerleistung je Satellit nicht gerade viel wirken. Dazu kommt ein günstiger Preis. Natürlich gibt es hier auch ein großes Aber: Gerade bei so kleinen Boxen-Sets muss man den Sound probehören, denn häufig merkt man erst beim Klang, warum die Sets so günstig sind. Einen krisischen Test können wir derzeit nicht bieten, über Kommentare von Besitzern würden wir uns aber freuen.

Weiterführende Links:

Creative Inspire T6200 (Proudktseite)
Creative Inspire T3200 (Produktseite)