Yamaha: Erster Blu-ray-Player erreicht Europa.

Der BD-S2900
Der erste Yamaha-Blu-ray-Player in Europa: Der BD-S2900.

Mit dem BD-S2900 steigt Yamaha in das europäische Blu-ray-Geschäft ein und richtet sich nach eigenen Angaben vor allem an diejenigen, die ohnehin einen Yamaha-Receiver besitzen und ihre Heimkino-Kette mit einem Gerät der selben Marke ergänzen wollen. Der BD-S2900 verfügt über das Blu-ray-Profil 1.1. Damit unterstützt er das „Bild-in-BIld“-Feature und Bonusview. Allerdings besitzt er keinen Ethernetanschluss und daher auch kein BD-Live nach Profil 2.0.

Das Modell wird in Schwarz und Titanium angeboten. Der BD-S2900 unterstützt -wie alle derzeitigen Player- die direkte 24p-Wiedergabe und reicht High Definition Audio Bitstreams per HDMI an moderne A/V-Receiver weiter. Außerdem bietet er Unterstützung für 12-bit DeepColor mit 4.096 Graustufen pro Farbkanal. Neben einem SD-Kartenslot und HDMI 1.3 besitzt der Yamaha BD-S2900 die obligatorischen Schnittstellen Composite Video, S-Video und Component Video. Zusätzlich zum separaten Stereo Ausgang gibt es noch einen analogen 5.1 Audio-Ausgang für Standard Surround.
Ein genauer Preis ist noch nicht bekannt, wird sich aber wohl an die 1.199,95 US-Doller angleichen, die derzeit in den USA verlangt werden.

Player.de meint: Auf dem Papier macht der Player eine gute Figur, auch wenn eine Ethernetschnittstelle fehlt. Hier scheinen mehrere Hersteller nicht Schritt halten zu können mit der Entwicklung der neuen Blu-ray-Profile.

Weiterführende Links:

Yamaha BD-S2900 Produktseite (Englisch)