Marantz: Neuer Blu-ray-Player BD8002

Der BD8002
Das neue Blu-ray-Flagschiff von Marantz: Der BD8002

Marantz wird im Winter 2008 seinen ersten Blu-ray-Player BD8002 auf den Markt bringen. Marantz verspricht mit dem Blu-ray-Player neue Referenz-Standards zu definieren. Die sollen unter anderem mit einer hochwertigen Sound-Dekodierung erreicht werden, die auch die HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby True HD und DTS-HD Master Audio einschließt. Auch normale DVDs sollen durch eine hochwertige Video- und Audio-Verarbeitung extrem aufgewertet werden. Marantz spricht hier von einer Qualität, die fast HD-Qualität erreichen soll. Zudem ist der BD8002

Die Rückseite des BD8002
Die Rückseite des BD8002

mit einem HDMI-1.3a-Terminal ausgestattet und liefert 12-bit Deep Color. Der Player verfügt über einen 12-bit/297MHz Video-Prozessor, ein Paar SHARC-DSPs für HD-Audio-Decoding, und einen 10-Bit Realta-Chipsatz von Silicon Optix, der für das „ultimative“ High-Definition-Film-Erlebmis sorgen soll.
Neben seiner Kompatibilität mit Blu-Ray und DVD-Discs, soll der BD8002 auch VCDs, SVCDs, MP3s, WMA-und DivX-Video-Dateien und JPEG-Bilder abspielen können. Zudem wurde dem BD8002 ein SD-Karten-Slot spendiert, was auf eine Verwandschaft zu Blu-ray Playern von Panasonic schließen lässt, die uns auch schon bestätigt wurde. Der BD8002 unterstützt das Blu-ray-Profil 1.1 mit Bild-im-Bild, ist aber noch nicht zum Profil 2.0 kompatibel. Der BD8002 soll ab Dezember 2008 für 1.999 Euro erhältlich sein.

Player.de meint: Ein echtes Schwergewicht, dass Marantz da auf den Markt wirft. Die Spezifikationen lesen sich -abgesehen von der fehlenden online-Unterstützung nach BD-Profil 2.0- stimmig, was bei Marantz auch selbstverständlich ist. Für 1.999 Euro erwarten wir eigentlich vollen Funktionsumfang inklusive Netzwerkschnittstelle. Sobald das Gerät auf dem Markt ist, werden wir natürlich versuchen, einen Test zu präsentieren.

Weiterführende Links:

BD8002 Offizielle Produktseite