Gear4: Raus aus den Federn mit dem iPod!

Der Apple iPod-touch aufgesteckt auf den GEAR4 AlarmDock.
Der Apple iPod-touch aufgesteckt auf den GEAR4 AlarmDock.

Mit dem AlarmDock verspricht GEAR4, dass jeder Tag gut anfängt. Der digitale Radio-Wecker weckt nicht nur mit dem Lieblings-Radiosender,-  sondern auch der eigene iPod kann eingebunden werden. Durch einfaches Aufstecken und Einstellen der Alarmzeit soll man dann vom eigenen Lieblings-Sound auf dem iPod geweckt werden. Doch der GEAR4 AlarmDock kann noch mehr: Dank des integrierten Akkus kann man sich selbst im Dschungelcamp wecken lassen. Ein Stromnetz ist nicht nötig, solange der Akku geladen ist. Wie lange der Akku hält, gibt der Hersteller aber nicht an.-  Über ein mitgeliefertes USB-Kabel kann der aufgesteckte iPod zudem geladen und synchronisiert werden. Fünf Adapterschalen sollen dabei die Kompatibilität mit allen erhältlichen iPod-Modellen garantieren. Für den kleinsten iPod, den iPod-Shuffle, kann das ebenfalls mitgelieferte 3,5 mm-Stereokabel benutzt werden. Somit sollen auch gängige MP3- oder CD-Player benutzt werden. Nur fragen wir uns, wie den Playern dann mitgeteilt wird, wann sie zu wecken haben. Es wird wohl eher so sein, dass der AlarmDock dann als mobiles Boxenset eingesetzt werden kann.-  Die coole Weckfunktion mit eigenem Sound wird also nur mit dem iPod funktionieren.

Der GEAR4 AlarmDock zusammen mit der dritten Generation des iPod-nano.
Der GEAR4 AlarmDock zusammen mit der dritten Generation des iPod-nano.

Das Radioteil des AlarmDock bietet die üblichen Ausstattungsmerkmale. Unter anderem fünf programmierbare Stationstaste, eine integrierte Schlummer-Funktion und einen Weckintervall.
Der GEAR4 AlarmDock ist ab sofort zum Preis von 49,99 Euro erhältlich.

Player.de meint: Wieder wächst die Zubehör-Liste für den iPod von Apple. Die Idee ist an sich ganz pfiffig, doch bietet der iPod von Haus aus schon eine eigene Weck-Funktion und auch die Schlummer-Funktion beherrschen einige der Modelle. Letztendlich ist der AlarmDock wohl wirklich für diejenigen interessant, die viel auf Reisen sind oder ein Radio am iPod vermissen.