Magix Video deluxe 15 erscheint in drei Versionen

Am 15. September- 2008 erscheint die neue Version- des Videoschnittprogramms Magix Video deluxe 15. Sie soll- eine aufgeräumtere Oberfläche, schnellere Vorschau und vor allem kürzerer Rechenzeit beim Rendern bieten. Neben der Unterstützung von AVCHD für aktuelle Camcorder wird das Programm auch den Export auf Blu-ray, Internet- und Spielekonsolen ermöglichen.

Die Videoschnittlösung wird es mit unterschiedlichem Funktionsumfang in den drei Varianten Video deluxe 15, Video deluxe 15 plus und Video deluxe 15 Premium geben.- Die Magix Video deluxe 15 (classic) Variante für 69,99 Euro bietet bereits volle HDV-Unterstützung, die Ausgabe auf YouTube, Spielekonsolen oder Blu-ray-Disc und vieles mehr. Die Plus Version für 99,99 Euro erweitert die Funktionen unter anderem um MultiCam-Editing (mit 2 Kameras), echte 3D-Titeleffekte, Komfortable Farbkorrektur, native AVCHD-Bearbeitung. Schlussendlich gibt es dann noch für 119,99 Euro die Premium-Variante mit MotionStudios Vasco da Gama 3 MAGIX Edition für animierte Reiserouten in voller HD-Qualität, freier Skalierbarkeit von Objekten und Kartenmaterial, einem professionellen Effektstudio sowie einem – umfangreichen Nachvertonungsarchiv. (Quelle: Magix AG)

Player.de meint: Magix gehört zu den bekannten Videoschnittprogrammen, die sich vor allem an den Einsteiger richten. Die Ausgabe auf Blu-Ray oder DVD gelingt mit Video deluxe für gewöhnlich recht einfach, so dass auch der unerfahrene Laie Discs für den Blu-Ray- oder DVD-Player erstellen kann.